Längere Rückgabefrist auch bei #Ebay – bisher freiwillig

Ebay hechelt weiter hinter Amazon her. Nach der Verlängerung der Widerrufsfristen durch Amazon wird es ab Sommer diesen Jahres bei Ebay „die Möglichkeit“ längerer Rückgabefristen bis 60 Tage geben.

Durchgesetzt wird dies bisher auf „freiwilliger Pflicht“ durch einen neuen Suchfilter, der den Kunden Angebote mit großzügiger Rückgabefrist anzeigt.  Außerdem werden Angebote mit kostenloser Rücksendung gesondert gekennzeichnet und es wird eigene Marketing-Kampagnen von Ebay geben, die auf die großzügigen freiwilligen Angebote der Händler hinweisen.

Ebay wird nach eigener Aussage zeitgleich Maßnahmen ergreifen, um Verkäufer vor Käufern zu schützen, die diese Rückgabebestimmungen mißbrauchen. Man wird sehen, wie das genau laufen wird und wie lange es aufrecht erhalten bleibt.

Ebay schreibt dazu

Unsere Analysen von eBay-Angeboten zeigen deutlich, dass diese sich mit längeren Rückgabefristen besser verkaufen. Die Verlängerung der Rückgabefrist von 14 Tagen auf 30 Tage erhöht die Wahrscheinlichkeit des Artikel-Verkaufs häufig um 30% oder sogar mehr.

Eine Quelle unter der man die Analysen nachlesen könnte bleibt Ebay schuldig.

Zu der Frage „Bin ich verpflichtet Rückgabefristen von 30 bzw. 60 Tagen anzubieten?“ antwortet Ebay:

Nein, Sie haben weiterhin verschiedene Optionen für Rückgabefristen. Wir empfehlen Ihnen aber Rückgabefristen von 30 bzw. 60 Tagen, da diese den E-Commerce-Standards entsprechen.

Natürlich. Ein Schelm wer langfristig Böses denkt bei dieser Verbesserung der Angebote…

Schreibe einen Kommentar