Käuferberatung bietet Mehrwert

Man muss seinen Kunden lenken, denn sie wissen oft nichts, welches der vielen angebotenen Produkte sie kaufen wollen. Man muss dem Kunden daher Informationen liefern, die für ihn auch wichtig sind. Dabei kann man sich an den Fragen:

–          Wieso sollte ein spezielles Produkt gekauft werden?

–          Worauf muss man bei der Anschaffung achten?

–          Welche Funktionen gibt es, die man unterscheidet?

–          Gibt’s technische Neuerungen und Trends?

Wenn Kunden bereits wissen, welches Produkt sie genauer interessiert, dann suchen nicht nur anhand des Produktnamens, sondern gebe in ihrer Suchmaschine eine Kombination aus Produktname und „Vergleich“ bzw. „Test“ ein.

Dem kann man als Händler direkt entgegen kommen, indem

–          einem Kunden direkt ein Vergleich zu einem anderen Produkt gemacht wird.

–          man Tests zur Qualität direkt auf seiner Seite veröffentlicht, und damit eine Kaufempfehlung ausgesprochen wird.

Der Aufwand, vergleichende Tabellen von Produkten zu erstellen, kann sich lohnen. Natürlich wird das Traffic auf den Shop erhöht und außerdem verlinkt man gerne Vergleiche und Tests auf Foren und Portalen. Kunden, die Produktvergleiche machen möchten, haben die feste Absicht des Kaufens. Präsentiert man ihnen schon von vornherein einen Vergleich, hat man den Kunden so gut wie sicher.