Warum sich im Web 2.0 Werbung für kleine Unternehmen lohnt

Das Internet ist natürlich von Unternehmen als Vertriebs- und Marketingplattform erkannt worden.. Für kleinere Unternehmen ist vor allem Social-Media-Marketing interessant. Mit Werbung im Web 2.0 können Kleinunternehmen punkten. Das liegt unter anderem in der Flexibilität. Meistens haben Kleinunternehmen nur kurze Entscheidungswege. Mit den kreativen Ideen kann man im Social-Media-Marketing vorne liegen. Auf Kundenwünsche kann man schneller reagieren, denn Großunternehmen handeln meistens schwerfälliger.

Außerdem kann man als Kleinunternehmen auch den Kunden direkt erreichen. Teure und traditionelle Werbung geht meistens zwischen den großen Werbeflächen unter. Wichtig ist es beim Social-Media-Marketing, in der Nähe der Kunden zu sein. Das Interesse liegt nicht bei den Verkaufsargumenten, sondern beim Informationsaustausch oder einfach nur beim Erzählen. Persönlichkeit und Glaubwürdigkeit sind wichtig. Durch Werbung im Web 2.0 können Kleinunternehmen auch erhebliche Kosten sparen. Man muss die Kunden nicht mit pompöser Werbung locken, sondern kann sie auch über soziale Netzwerke erreichen. Mit ein wenig Glück gelingt über Web 2.0 sogar die kostenlose Marktforschung, denn potenzielle Kunden äußern ihre Wünsche, Anregungen und machen Verbesserungsvorschläge. Nutzt man diese, kann man den Kundenwunsch erfüllen und erfolgreicher sein. Man muss immer die Konkurrenz im Auge. Und auch Großunternehmen nutzen soziale Netzwerke, um Kunden zu erreichen. Als Kleinunternehmen sollte man diese Möglichkeit der kostenlosen Kundengewinnung nicht auslassen. Vor allem aber wird Social-Media-Marketing auch immer wichtiger, das darf nie vergessen werden.