Als Kleinunternehmen in soziale Netzwerke

Unternehmen nutzen immer mehr die sozialen Netzwerke für sich. Sie machen sich bekannter, haben näheren Kontakt zu ihren Kunden und bieten ihre Waren unter anderem auch über den Facebok-Shop an. Es sind aber häufig die großen Unternehmen, die in den Netzwerken zu sehen sind. Es ist aber auch für die Kleinunternehmen wichtig, sich in die sozialen Netzwerke zu begeben. Viele sind noch immer skeptisch, aber die Großunternehmen machen es doch vor. Sie posten, sie twittern und zeigen so Präsenz. Und es funktioniert, wenn man sich einmal die Zahlen ihrer Freunde ansieht. Sicherlich glauben viele Kleinunternehmen noch immer, dass sie von den Kunden nicht ernst genommen werden, wenn sie sich in auf die Plattformen begeben, aber ganz im Gegenteil: Die Kunden wünschen es sogar, denn dann haben sie die Möglichkeit, mit dem Unternehmen schneller in Kontakt zu treten, erfahren schneller von den Angeboten und werden immer schnell über Neues informiert. Facebook, Twitter, YouTube oder andere Plattformen sind ideal, wenn man bekannter werden möchte. Wichtig ist natürlich, dass ein System und ein Konzept erstellt werden, damit die Seriosität und Ernsthaftigkeit auch bestehen bleibt.