DHL will Online Handel mit Lebensmitteln voranbringen

Dass der Online Handel mit Lebensmitteln noch nicht so weit verbreitet ist und genutzt wird, liegt an verschiedenen Faktoren. Unter anderem sind wir in Deutschland mit einem sehr gut ausgebauten Lebensmittelladen-Netz ausgestattet, sodass fast immer eines der Geschäfte auf dem (Arbeits-)Weg liegt. Aber auch logistische Umsetzung für den Versand von Lebensmitteln ist noch nicht ausgereift. DHL will dies nun ändern.

Morgens online einkaufen – abends die Lebensmittel erhalten

Es klingt wie ein Projekt, das in ferner Zukunft liegt: Man soll morgens seine Lebensmittel-Bestellungen online aufgeben können und am selben Tag abends nach Feierabend die Lieferung ins Haus bekommen. Doch so fern ist diese Realität gar nicht mehr. Denn ab 2016 möchte DHL Shop Betreibern diesen Service flächendeckend deutschlandweit anbieten können. Vor allem die Einhaltung der Kühlkette stellt sich heute noch als problematisch dar und ist mit hohen Kosten verbunden, was den Versand von frischen Lebensmitteln wie Käse, Eier und Fleisch so schwierig gestaltet.