Twitter zielt auf Facebook – Angriff in vollem Gange

Das soziale Netzwerk Facebook muss sich in Kürze komplett neu erfinden, um nachhaltiges Wachstum zu erreichen und damit langfristig auch noch einiges erreichen zu können. Der Druck durch den Dienst Twitter wächst nämlich auch immer mehr, weshalb sich Zuckerberg und Co. schon jetzt ernsthafte Maßnahmen überlegen sollten. Zwar steht Facebook nun mit rund 955 Millionen kurz vor der magischen Milliarden Nutzergrenze, allerdings gelangt das Netzwerk in immer mehr Ländern an die sogenannte Sättigungsgrenze. Derzeit verlassen sogar in einigen Ländern mehr Nutzer Facebook als das neue hinzukommen, so auch in Deutschland, Schweiz und den USA. Gerade die Datenschutzproblematik und natürlich auch der fallende Aktienkurs haben in der jüngsten Vergangenheit nicht gerade die besten Nachrichten für Facebook gebracht. Die Anwender werden auch immer unzufriedener und nun steht Facebook natürlich auch vor dem Druck, neue Umsatzquellen erschließen zu müssen, um damit langfristig mehr einnehmen zu können. Die Zukunft wird zeigen, ob die vielen Designer, Programmierer und Experten bei Facebook für ein passendes Upgrade sorgen können und so langfristig für Wachstum und Stabilisierung sorgen können.