Tweetdeck-Apps vor dem Aus

Der beliebte Client Tweetdeck von Twitter steht als App vor dem Aus. In einem Blogpost kündigte die bekannte Kommunikationsplattform die Einstellung der Weiterentwicklung von drei Tweetdeck-Apps an. Der Tweetdeck-Client erfreute sich hauptsächlich der Gunst von Twitter-Intensivnutzern. Im Mai ist nun Schluss damit: Die Programme für Android, iOS und dem auf der Adobe-Technologie Air basierende Desktop-Client werden endgültig eingestellt. Nach der Mitteilung von Twitter ist es auch gut möglich, dass bereits vorher die Erreichbarkeit über die Apps verlorengeht. Mit der Einstellung der Apps geht gleichzeitig eine stärkere Distanzierung von Facebook einher. Via Tweetdeck war ein Zugriff auf News-Feeds von Facebook möglich. Das wird es in der Zukunft nicht mehr geben. Als Alternative für Tweetdeck-Nutzer stehen die offiziellen Twitter-Apps zur Verfügung. Weiterhin kann Tweetboot für iOS sowie Carbon und Falcon Pro für Android getestet werden. Tweetdeck wurde im Mai 2011 von Twitter aufgekauft. Bislang gehörte es zu den beliebtesten Diensten von Twitter.