Afterbuy automatisiert Rechnungsdruck

Hunderte Rechnungen, die einfach so aus dem (richtigen) Drucker kommen – größere Onlinehändler, die bisher Afterbuy benutzten, konnten davon nur träumen. Man konnte zwar alle Vorgänge auswählen und auf Rechnung drucken klicken, aber dann fing erst einmal der Browser an zu rödeln und erstellte eine Vorschau – und das konnte an einem Montagmorgen auch mal dauern.

Nun werden wieder wertvolle Sekunden gespart. Wie Afterbuy ankündigte, werden nun nach und nach alle wichtigen Unterseiten der Online-Warenwirtschaft mit Google Cloud Print verbunden. Im ersten Schritt geschah das bereits für Afterbuy Pick&Pack. Man braucht nur noch auf „Dokumente drucken“ zu tippen und schon rödelt der richtige Drucker los, ohne Vorschau oder nervige Abfrage.

Die Verbindung zu Google Cloud Print kann unter Konfiguration => Einstellungen, ganz unten, eingegeben werden. Sie müssen nur auf „Google Konto verknüpfen“ klicken und Afterbuy die Genehmigung geben, auf Ihr Google Konto zuzugreifen.

Und: natürlich müssen Sie Ihren Drucker in Google Cloud Print hinterlegt haben.

Sie haben noch gar keine Kenntnisse im Rechnungsdruck in Afterbuy? Hier finden Sie ein Youtube Tutorial dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 4 =