5 Marketing Begriffe, die für Onlinehändler wichtig sind

Wer sich im Onlinehandel befindet, der muss auch immer up to date sein, was neue Entwicklungen betrifft und sich stets informieren über die neuen Entwicklungen im Onlinegeschäft. Ein wichtiger Begriff ist beispielsweise USP – unique selling proposition, denn hiermit ist gemeint, welches Alleinstellungsmerkmal ein Onlineshop hat und was dieser nach außen hin darstellen möchte. Der Preis allein zählt schon lange nicht mehr nur alleine und deshalb ist dieser Faktor unheimlich wichtig. Emotional Boosting ist ebenfalls wichtig, denn die Emotionen, die auch in einem Onlineshop vermittelt werden müssen, spielen ebenfalls eine entscheidende Kaufrolle. Der Begriff Persuasion bedeutet dabei gleichermaßen Überredung und Überzeugung und wurde dabei auch sehr häufig in der Rhetorik eingesetzt. Scarity ist ebenfalls wichtig, was hierzulande als Verknappung angesehen werden kann. Ist wenig Bestand vorhanden, sind die Kunden gezwungen schnell zu kaufen – der Sammlertrieb kommt hierbei nahe. Trust Faktoren spielen als Letztes auch eine besonders wichtige Rolle in einem Shop – hierzu zählen natürlich die bekannten Gütesiegel.