Neuer Bundestrojaner wird getestet

Die Bundesregierung testet offenbar einen neuen Bundestrojaner, der beim Abhören von VoiP Streams den Audiostream komplett aufzeichnen kann und somit wichtige Informationen liefern kann. Die Software hierbei nennt sich Finspy und wurde bislang schon vom ägyptischen Geheimdienst benutzt und angeblich auch noch weiter genutzt. Derzeit befindet sich die Software bei der Bundesregierung in einer Testphase und wird hinsichtlich der rechtlichen und fachlichen Möglichkeiten ausgiebig unter die Lupe genommen. Es bleibt hierbei sicherlich auch sehr interessant das Ganze zu verfolgen, denn die Rechtsprechung hinsichtlich eines solchen Trojaners ist ja in Deutschland noch immer nicht ganz sicher. Gerade in der jüngsten Vergangenheit gab es hierbei durch den sogenannten Bundestrojaner schon sehr viel Aufruhr in den Medien, weshalb auch in den kommenden Jahren sehr stark davon auszugehen ist. Zur besseren Sicherheit der Menschen vor beispielsweise Terrorismus ist ein solcher Trojaner sicherlich nützlich, allerdings nur so lange, wie er auch rechtmäßig eingesetzt wird.